uni-potsdam.de

You are using an old browser with security vulnerabilities and can not use the features of this website.

Here you will see how you can easily upgrade your browser.

Forschung vs. Lehre – Potsdam Graduate School thematisiert gute Hochschullehre

„Lehre?! Ich will doch nur forschen ...“ Warum Forschung nicht ohne gute Lehre funktionieren kann, diskutieren junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler am 22. Mai im Potsdamer Bildungsforum. Den Rahmen dafür bietet die Jahresfeier der Potsdam Graduate School (PoGS), die an diesem Tag ihre Absolventinnen und Absolventen verabschiedet und neue Promovierende begrüßt. Zudem werden der Verein proWissen Potsdam und die Stiftung Potsdam Research Network den Potsdamer Preis für Wissenschaftskommunikation WISPoP verleihen.

Seit zehn Jahren organisiert die PoGS erfolgreich Teaching-Professionals-Programme. Sie nutzt das Jubiläum, um diese Arbeit zu reflektieren und aktuelle Fragen rund um gute Hochschullehre zu diskutieren. „Junge Forschende sind oft auch begeisterte Lehrende. Meist werden sie jedoch ohne jegliche Vorbereitung mit Lehraufgaben konfrontiert“, erklärt PoGS-Geschäftsführerin Dr. Heike Küchmeister. In der Speakers’ Corner und beim anschließenden Picknick & Plausch tauschen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler verschiedener Disziplinen ihre Erfahrungen aus. Expertise bringen dabei unter anderem Prof. Julia Rózsa, Leiterin der SRH Akademie für Hochschullehre in Heidelberg, Dr. Dirk Schuster als Postdoc-Vertreter sowie Studierende aus Sicht der Lernenden ein. Weitere Experten sind die Vizepräsidenten der Universität Potsdam Prof. Andreas Musil und Prof. Robert Seckler.
Die Potsdam Graduate School (PoGS) ist seit 2006 das Kompetenz- und Beratungszentrum für junge und fortgeschrittene Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler an der Universität Potsdam.

Zeit: 22.05.2019, 16 bis 19 Uhr
Ort: Wissenschaftsetage im Bildungsforum, Am Kanal 47, 14467 Potsdam
Kontakt: Jenny Multani, Leiterin Studio Network of Talents, Potsdam Graduate School
Telefon: 0331 977-1575
E-Mail: multaniuni-potsdamde
Internet:
https://www.uni-potsdam.de/de/pogs/network-of-talents/spot-on-pogs-community.html


Medieninformation 15-05-2019 / Nr. 058
Antje Horn-Conrad


Universität Potsdam
Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Am Neuen Palais 10
14469 Potsdam
Tel.: +49 331 977-1474
Fax: +49 331 977-1130
E-Mail: presseuni-potsdamde
Internet: www.uni-potsdam.de/presse


Online gestellt: Katja Ziegler
Kontakt zur Online-Redaktion: onlineredaktionuni-potsdam.nomorespamde